Yachthafenmanagement

4. September 2021
Up2Boat@Interboot 2021 in Friedrichshafen

Up2Boat@Interboot 2021 in Friedrichshafen

Interboot 2021, der Countdown läuft noch 14 Tage, dann sind wir von Up2Boat das erste Mal am Start. Wir freuen uns auf Euren Besuch auf unserem Stand in Halle A3 Stand 202.
18. Juni 2021
Dringender Handlungsbedarf: Yachtclubs finden unter den Millennials keinen Nachwuchs mehr für Ehrenämter!

Persönliches Kennenlernen der Up2Boat Crew

Du fragst Dich, wie die Up2Boat Anwendung eigentlich genau aussieht und welchen Nutzen Du damit bei Deiner täglichen Arbeit hast? Wie wäre es, wenn wie uns per Onlinekonferenz gemeinsam ein wenig Zeit nehmen und wir Dir in Ruhe alles zeigen was Du sehen möchtest?
2. Juni 2021
Ist Dein Yachthafen bereit für Yachten von Tesla?

Ist Dein Yachthafen bereit für Yachten von Tesla?

Ist Dein Yachthafen bereit für Yachten von Tesla? Der Trend zu Elektro-Antrieben ist ungebrochen. Bis Boote mit Elektromotor Massentauglich sind, ist nur eine Frage der Zeit. Was bedeutet das für die Branche? Wäre Dein Yachthafen dafür bereit?
29. Mai 2021
Up2Boat App IPhone

Was geht ab, bei Up2Boat?

Neues Smart Lizenzmodell für Up2Boat Yachthafenmanagement, Up2Boat ist jetzt offizielles Mitglied des Bundesverband Wassersportwirtschaft (BVWW) und vieles mehr erfährst Du jetzt, wenn Du den Blogbeitrag liest.
5. Mai 2021
Up2Boat Insider News

Up2Boat Insider News

Neues von Up2Boat: Die Ära der Up2Boat kostenlosen Freemium Version geht zum 30.05.21 zu Ende. Ab 01.06.21 gelten unsere neuen AGBs. Neues Lizenz Modell für die Up2Boat Premium Version. Ankündigung der Up2Boat App. Kurzvorstellung des neuen Vertragsgenerators
17. Juli 2018
Wer sich zur Verwaltung seiner Vereins- und Clubgeschäfte im professionellen und rechtssicheren Bereich bewegen will, musste bislang auf teure Standardlösungen oder Individualprogrammierungen zurückgreifen. Willst Du nicht auch kleine Deiner Leidenschaft nachgehen kann, ohne den sicheren und rechtssicheren Weg zu verlassen, dann erfahre mehr...
17. Juli 2018
Auch für Vereine gilt der Grundsatz der EU-DSGVO, dass jede Organisation einen Datenschutzbeauftragten benötigt, bei der mehr als 9 Personen dauerhaft personenbezogene Daten verarbeiten. Wie sieht es bei Dir im Hafen aus,? Erfahre mehr...